Lions-Club Dortmund-Rothe Erde

Lions Rothe-Erde und Theater Dortmund zeichnen junge Künstler aus

Der mit 22.000 dotierte Förderpreis „Dortmunder Löwe“ wurde an Künstler und Kulturprojekte verliehen 

Zum zweiten Mal freuten sich junge Künstlerinnen, Künstler sowie Kulturprojekte über den mit insgesamt 22.000 Euro dotierten Förderpreis „Dortmunder Löwe“. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der erstmals stattfindenden Ballett- und Opern-Gala verliehen. Die Benefizveranstaltung wird vom Lions-Club Dortmund-Rothe Erde und dem Theater Dortmund ausgerichtet.

Im Bereich „Junge Künstlerinnen und Künstler“ wurde der Schubert Wettbewerb (Publikumspreis) prämiert. Die Auszeichnung in der Kategorie „kulturelle/künstlerische Vermittlungsprojekte“ erhielten das Jugendorchester der Musikschule Dortmund, das Tanztheaterprojekt „Get in Touch“ des Helmholtz-Gymnasiums sowie das „Silent Orchestra“ für die Arbeit mit Hörbehinderten. Das inklusive Theaterprojekt „I will be your translater“, der Kulturbrigaden e.V. und der Kultursommer Bodelschwingh wurden von der Jury unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Birgit Jörder als „Herausragende Kulturprojekte mit Nachhaltigkeit“ geehrt.

Eingerahmt war die Verleihung des „Dortmunder Löwen“ in ein spektakuläres Kulturprogramm. Ballettdirektor Xin Peng Wang gewährte Einblicke in die bevorstehende Premiere von „Purgatorio – Dantes Traum“. Zudem präsentierten die jungen Balletttänzer das Pas de Quatre aus Moto Perpetuo sowie ein Solo zum Billie Eilish-Hit „When the party’s over“.

Im zweiten Teil der Veranstaltung traten die Sängerinnen und Sänger des neu eingerichteten Opernstudios NRW auf. Daegyun Jeong, Wendy Krikken, Gerard Farerras, Giulia Montanari, Penny Sofroniadou, Etienne Walch, Timotha Edlin und Adam Temple-Smith präsentierten mit Arien von unter anderem Giacomo Rossini, Johann Strauss, Maurice Ravel, Georg Friedrich Händel oder Guiseppe Verdi ihr ausgezeichnetes Können.

Der Abend bewies einmal mehr den Facettenreichtum Dortmunder Kreativität und die kulturelle Vielfalt der Stadt. Gemeinsam mit Künstlern für Künstler engagieren sich Dortmunder Bürgerinnen und Bürger des Lions-Club Rothe Erde und zeigten einmal mehr, ihre hohe Bereitschaft, sich für die Menschen ihrer Stadt einzusetzen. Dementsprechend herrschte auch beim kulinarischen Ausklang mit Speisen und Getränken von „dinner & co“ nach der Veranstaltung eine exzellente Stimmung.


Der Lions-Club Rothe-Erde und das Theater Dortmund vergaben zum zweiten Mal den Förderpreis „Dortmunder Löwe“ an junge Künstlerinnen, Künstler sowie Kulturprojekte. Eingerahmt war die Verleihung in ein fulminantes Ballett- und Gesangsprogramm.
Foto: Alexander Kalouti

Nächster Clubabend:

 

KONTAKT

Lions-Club Dortmund-Rothe Erde
Präsident: Bernd-Georg Nolte

Korrespondenzanschrift:
VOLKSWOHL BUND Versicherungen
Südwall 37-41
44128 Dortmund

Club-Tel.-Nr.: 0231 5433-304
Club-Fax-Nr.: 0231 5433-555
E-Mail: lions@volkswohl-bund.de